arrow-right-smallarrow-rightpauseplay-arrow

Die Galerie wird für einen Tag zur Boutique, wo vergessene Schätze ein neues Zuhause bekommen. Ihr findet Kleidung, Accessoires, Schuhe, Handtaschen und Schmuck, für Frauen UND für Männer und könnt bei einem Aperitif und Fingerfood den Samstag genießen. Von einem Großteil des Erlöses werden zwei soziale Projekte unterstützt, die sich dafür einsetzen, Menschen neue Lebensperspektiven zu ermöglichen.

Kleiderspenden und Standbetreuer gesucht!
Gib´ Deinen Lieblingsstücken eine zweite Chance und tue Gutes damit!
Für unseren Second Chance Markt suchen wir Leute, die Lust haben, einen eigenen Stand zu machen oder uns ihre Lieblingsstücke überlassen.
Wir kennen das alle: Es gibt Kleidungsstücke, die nicht mehr zu uns passen, die aber viel zu schön sind, um ein trauriges Dasein im Kleiderschrank zu fristen. Gebt diesen Kleidungsstücken eine Chance, zu neuen Lieblingsstücken zu werden und das auch noch zu einem guten Zweck.

Wie läuft das ab?

  1. Ihr macht selbst einen kleinen Stand (5 – 30 Teile). Meldet euch dafür bis zum 15. April unter secondchance@berlinprojekt.com an. Tische und Kleiderständer stellen wir. Die Preise legt ihr selbst fest. Von dem Verkaufserlös gehen 50% an zwei soziale Projekte.

  2. Ihr gebt uns eure Lieblingsstücke und wir machen andere Menschen damit glücklich. Am 14. und 28. April könnt ihr eure Schätze nach dem Gottesdienst im Foyer abgeben. Dort steht jemand mit einem Schild und nimmt die Sachen entgegen. In diesem Falle spendet ihr die Sachen.

Unterstützt werden:

Neustart e.V.
Neustart e.V. bietet Drogenabhängigen, sich prostituierenden sowie straffällig gewordenen Frauen Hilfe mit Beratung, Streetwork-Arbeit, Gefängnisarbeit und einem Café als Anlaufstelle. Einsatzbereiche sind die Straßenstriche an der Kurfürstenstraße, der Oranienburger Straße, Berliner Bordelle sowie die JVA für Frauen in Lichtenberg.

Strassenkinder e.V.
Straßenkinder e.V. ist ein berliner Träger, der in der Straßensozialarbeit und in der offenen Kinder- und Jugendarbeit tätig ist. Der Träger setzt sich einerseits dafür ein, Kinder und Jugendliche von der Straße zu holen und mit ihnen gemeinsam Zukunftsperspektiven zu entwickeln. Andererseits leistet Straßenkinder e.V. präventive Arbeit, um Kinder und Jugendliche vor Verwahrlosung, Missbrauch und Gewalt zu schützen und sie für ihren Lebensweg zu stärken.

Zeit

Samstag, den 4.05.2019 von 13:00 bis 17:00 Uhr.

Ort

Galerie Kollaborativ,
Saarbrücker Str. 25, 10405 Berlin